9.6. Menü: Einstellungen

Abb.110 timeline einstellungen
Abbildung 110: Timeline Editor: Menü "Einstellungen"

9.6.1. Laserausgabe automatisch an-/ausschalten

Diesen Menüpunkt umschalten, je nachdem ob ein automatischer Start der Laserausgabe gewünscht ist oder nicht.

 

9.6.2. Verwende Taste lösen ==> Figur aus

Mit Aktivieren dieses Menüpunkts wird die Ausgabe einer Figur angehalten, sobald die entsprechende Taste wieder losgelassen wird. Taste gedrückt -> Figurenausgabe An; Taste nicht mehr gedrückt -> Figurenausgabe Aus.

Wenn diese Option inaktiv ist, wird nur das Drücken der Taste erkannt. Die Ausgabe der Figur wird dann durch nochmaliges Drücken dieser Taste, einer anderen Taste oder der Leertaste wieder gestoppt (Beim Stoppen mit der Leertaste wird eine blaue Hilfslinie in der Timeline an der Stop-Position erzeugt).

Bei Aufnahmen von DMX Subtracks ist zu Vorsicht bei der Nutzung der „Taste lösen“ Funktion geraten. Dies gilt auch für die Nutzung der Leertaste. Es könnten dabei Fehler entstehen.

Wichtig: Die Nutzung dieses Menüpunkts wirkt sich auf die Funktionsweise der F-Tasten (Funktions-Tasten) aus.

Die Funktionalität der F-Tasten hängt von den Einstellungen zu “Verwende Taste lösen -> Figur aus” ab. Ist der Menüpunkt inaktiv, kann die jeweilige F-Seite über die F-Taste ausgewählt werden. Das Abwählen der jeweiligen F-Seite geschieht durch nochmaliges Drücken dieser F-Taste – dann wird automatisch F0 ausgewählt, was „keine F-Taste“ entspricht.
Wenn “Verwende Taste lösen -> Figur aus” aktiviert ist, muss die jeweilige F-Taste gleichzeitig mit der Taste der jeweiligen Figur gedrückt und gehalten werden, so lange die Figur erscheinen soll.

Die F10 Taste ist möglicherweise nicht nutzbar, da sie für native Windows-Funktionen genutzt wird und diese nicht einfach durch Laserworld Showeditor überschrieben werden können.

 

9.6.3. Play HQ Verzögerung = 1s

Dieser Menüpunkt bewirkt die selben Funktionen wie in Kapitel 9.1.9 beschrieben.

 

9.6.4. Verzögerung für Showstart eingeben

Diese Menüoption bietet die gleiche Funktion die über einen Rechtsklick auf den “Play HQ” Button verfügbar wird. Siehe Kapitel 9.1.9 für weitere Details.

Tutorial Video: Timeline Lasershow-Programmierung mit dem Laserworld Showeditor